Roetgen: Nikolaus zu Besuch bei den Island-Pferdefreunden

Roetgen: Nikolaus zu Besuch bei den Island-Pferdefreunden

Alle Jahre wieder kommt der Nikolaus zu den Island-Pferdefreunden Kaiser Karl. Jetzt hat der Nikolaus mit einem Islandpferd aus dem hohen Norden wieder die Kinder besucht.

Die Zeit des Wartens konnten die Kinder auf dem Rücken vieler Pferdchen verbringen: Runde um Runde liefen die Nordponys mit den strahlenden kleinen Reitern auf der mit viel Liebe gepflegten Reitanlage des Island-Pferdevereins.

Mit Kaffee, Kakao, Waffeln und Kuchen aber auch mit Bratwurst und Glühwein wurden die kulinarischen Bedürfnisse der vielen Besucher mehr als befriedigt.

Leuchtende Kinderaugen

Endlich erschien dann der Nikolaus auf hohem Ross und so war der Höhepunkt der Veranstaltung eingeläutet. Wenn man die leuchtenden Augen der Kinder beobachten konnte, war dies ein herzerwärmender Moment. Lange noch wurde am Lagerfeuer der Advent gefeiert und beschlossen, diese Tradition auf dem Gelände der Island-Pferdefreunde auch nächstes Jahr wieder zu feiern.

Mehr von Aachener Nachrichten