Neue Jugendwarte für die Jugendfeuerwehr Simmerath

Feuerwehr : Arbeit auf viele Schultern verteilt

Im Rahmen der Zugübung der Löschgruppen Simmerath und Kesternich fand jetzt die offizielle Ernennung von zwei neuen stellvertretenden Jugendwarten für die Jugendfeuerwehr Simmerath statt.

Domenic und Tobias Welz werden zukünftig den bisherigen Jugendwart Andreas Graff unterstützen. Die Ernennungsurkunde wurde von Gemeindewehrführer Christian Förster übergeben, der sich freut, dass die Arbeit der Jugendfeuerwehr jetzt auf viele Schultern verteilt wird.

Das neue Führungstrio leitet die Jugendfeuerwehr Simmerath-Mitte, in der 16 Jungen und ein Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren ausgebildet werden. Die Kinder stammen aus Simmerath, Kesternich und Eicherscheid. In der Jugendfeuerwehr werden ihnen neben dem feuerwehrtechnischen Wissen auch soziale Kompetenzen beigebracht. In diesem Jahr standen neben den Übungen schon ein Zeltlager in den Niederlanden und ein Tagesausflug zum RWE Tagebau auf dem Programm. Neue Interessenten sind immer herzlich willkommen und können sich an den Jugendwart Andreas Graff (E-Mail: jugend.sim@simmerath-feuerwehr.de oder Facebook: Jugendfeuerwehr Simmerath) wenden.

Mehr von Aachener Nachrichten