Nationalpark-Film auf der ITB

Tourismus-Messe : Ranger präsentieren Uraufführung für neuen Nationalpark-Film in Berlin

Es ist die weltweit führende Reisemesse, zu der sich die Ranger der Nationalparkverwaltung Eifel in diesen Tagen aufmachen: Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) Berlin.

Wo Fachpublikum und Privatpersonen aus aller Welt zusammenkommen, präsentiert sich der Nationalpark Eifel an fünf Messetagen - vom 6. bis 10. März - als lohnenswertes Reiseziel.

Unter dem Berliner Funkturm wecken Nationalpark-Ranger bei Reiselustigen aus aller Welt die Neugier auf den „Wilden Westen“ Nordrhein-Westfalens: Ein attraktiver Messestand in Halle 4.1 lockt Besucher mit großen Bildern der entstehenden Waldwildnis – die speziell für den Messe-Einsatz geschulten Ranger bringen wertvolles Wissen aus erster Hand mit in die Bundeshauptstadt. Sie berichten, warum sich ein Besuch des Nationalpark-Zentrums mit der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ lohnt und was das beliebte Wanderangebot „Wildnis-Trail – in vier Tagen durch den Nationalpark Eifel“ so besonders macht.

Ein Blickfang dürfte in diesem Jahr ein großer Spieltisch zum Brettspiel „Spur der Wildnis“ sein: Besucher sind eingeladen, ihr Wissen über Natur und Wildnis entlang des Wildnis-Trails unter Beweis zu stellen. Durch vielfältige Quizkarten erfahren die Spieler eine Menge über den Nationalpark und seine Region. Neben allem, was zum Aufbau eines attraktiven Messestandes nötig ist, haben die Ranger in diesem Jahr den neuen Nationalpark-Film im Gepäck und präsentieren ihn auf dem größten Marktplatz der Reiseindustrie dem internationalen Publikum:

Über ein Jahr lang war ein professionelles Filmteam im Schutzgebiet unterwegs und hat spektakuläre Tier- und Naturaufnahmen in den verschiedenen Jahreszeiten aufgenommen. Was ist ein Entwicklungs-Nationalpark? Was sind Nationalpark-Gastgeber? Und welche Möglichkeiten gibt es, die Natur im Nationalpark Eifel zu erleben? In eindrucksvollen Bildern bietet der neue Film Antworten auf diese und weitere Fragen.

Vor allem aber weckt er Lust, die Wanderschuhe zu schnüren und Nordrhein-Westfalens Nationalpark zu entdecken. Messebesucher dürfen gespannt sein. Der Film läuft anschließend in den fünf Nationalpark-Toren und sieben Nationalpark-Infopunkten. Zu finden ist der Messestand des Nationalparks Eifel mit der Nummer 201a in Halle 4.1 für Adventure Travel und Responsible Tourism.