Roetgen: „Mr. MCR“ ist Ehrenvorsitzender des Motorsportclubs aus Roetgen

Roetgen: „Mr. MCR“ ist Ehrenvorsitzender des Motorsportclubs aus Roetgen

Der Motor-Club Roetgen (MCR) hat im Lammersdorfer Hof mit der Jahressiegerehrung den Saisonabschluss 2013 gefeiert. Diesen festlichen Rahmen nutzte der Vorstand des MCR, um Kalle (Karl-Heinz) Breidbach zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

In seiner Laudatio zeichnete der 1. Vorsitzende Dieter Schmitz den Werdegang von Kalle Breidbach nach. Kalle Breidbach ist ein Mann der ersten Stunde des Motorsportclubs. Und von dieser ersten Stunde an (vor mittlerweile 41 Jahren) bestimmt Kalle Breidbach die Geschicke des MCR mit. Der neue Ehrenvorsitzende gehörte 38 Jahre dem Vorstand an. Mit seinen innovativen Ideen brachte er den MCR immer nach vorne.

Zur Blütezeit des Orientierungssportes war er maßgeblich an den legendären „4 Stunden Raeren-Roetgen“ beteiligt. Breidbach war Geburtshelfer einer ganz neuen Motorsportsparte, der Gleichmäßigkeitsprüfung. Die ersten Veranstaltungen fanden im nahen Ausland statt. Hier wurden sehr erfolgreiche Events im belgischen Zolder und dem niederländischen Dünenkurs Zandvoort veranstaltet. Die vielen Starter machten dann irgendwann den Umzug auf die legendäre Nordschleife des Nürburgringes notwendig.

Dieter Schmitz verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass der neue und erste Ehrenvorsitzende dem MCR weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen wird. Kalle Breidbach nahm mit stehenden Ovationen die Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden sowie ein Präsent aus den Händen des 1. Vorsitzenden und der 2. Vorsitzenden Edith Völl entgegen. Tief berührt nahm Kalle Breidbach die Ehrung an und bedankte sich herzlich.

Mehr von Aachener Nachrichten