Simmerath: Motorradgruppe verursacht Unfall: 19-Jähriger schwer verletzt

Simmerath: Motorradgruppe verursacht Unfall: 19-Jähriger schwer verletzt

Gleich eine ganze Gruppe von Motorradfahrern war am Mittwochnachmittag in einen Unfall verwickelt. Dabei wurde ein 19-jähriger Fahrer aus Düren schwer verletzt.

Er fuhr, wie die Gruppe niederländischer Motorradfahrer, auf der Landesstraße 128 von Rurberg in Richtung Einruhr. In Höhe einer Einmündung, die in einem Kurvenbereich liegt, wollten die Motorradfahrer wenden, um wieder nach Rurberg zurück zu fahren.

Bei diesem Wendemanöver übersah der erste Fahrer der Gruppe, ein 53-jähriger Niederländer, den Dürener Motorradfahrer, der ebenfalls in Richtung Einruhr unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß erlitt der 19-Jährige schwere Verletzungen. Der Niederländer wurde leicht verletzt.

Beide wurden nach der Erstversorgung vor Ort in das Krankenhaus in Simmerath gebracht. Der Schwerverletzte wurde anschließend in das Universitätsklinikum Aachen verlegt.

Die Landesstraße 128 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt und beide Motorräder abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 4000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten