Roetgen: Motorradgruppe stürzt: Zwei Verletzte

Roetgen: Motorradgruppe stürzt: Zwei Verletzte

Am Samstagmorgen sind vier Fahrer einer Motorradgruppe zu Fall gekommen, weil eine 49-Jährige ihr Kraftrad zu stark gebremst hatte und gestürzt war. Sie riss zwei weitere Fahrer mit sich, insgesamt wurden zwei Personen verletzt.

Die siebenköpfige Gruppe war gegen 11.20 Uhr auf der Hahner Straße in Roetgen hinter dem Ortsteil Mulartshütte unterwegs. Bei regennasser Fahrbahn überholten vier von ihnen ein Auto und fuhren hinter einem weiteren Wagen her.

Die Hahner Straße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Foto: psm

Als der Wagen abbog, konnten die ersten zwei Fahrer der Gruppe den Vorgang noch bemerken und abbremsen. Die dritte Fahrerin, eine 49-Jährige, bemerkte den Abbiegevorgang erst kurz danach und überbremste ihr Motorrad. Dadurch stürzte sie und verletzte sich dabei. Ihr Motorrad schleuderte gegen das vor ihr fahrende, dessen Fahrer so ebenfalls stürzte. Der Mann bleib jedoch unverletzt.

Das Motorrad der stürzenden 49-Jährigen schleuderte in das vor ihr fahrende. Foto: psm

Hinter der 49-Jährigen fuhr ihr 44-jähriger Ehemann, der den beiden vor ihm liegen Motorrädern nicht mehr ausweichen konnte; auch er kam zu Fall und verletzte sich.

Das verletzte Paar musste nach notärztlicher Versorung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Über die Schwere ihrer Verletzungen liegen noch keine Angaben vor. Die Hahner Straße war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten