Schleiden: Motorradfahrerin sieht Bremsleuchten zu spät: Schwer verletzt

Schleiden: Motorradfahrerin sieht Bremsleuchten zu spät: Schwer verletzt

Eine 47-jährige Kradfahrerin aus Velbert verletzte sich am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 266 in Höhe „Sauermühle” schwer. Sie war laut Polizeibericht aus Richtung Einruhr kommend in Richtung Herhahn unterwegs.

Wegen einer Engstelle mussten die vor ihr fahrenden Fahrzeuge anhalten. Die Frau erkannte dies zu spät. Sie konnte noch an dem unmittelbar vor ihr fahrenden Pkw vorbeifahren. Danach prallte sie auf das Heck des davor fahrenden Pkw.

Dabei zog sie sich schwerste Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Aachen geflogen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 266 voll gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten