Wildwasserrennen in Monschau am Sonntag, 24. März 2019

Zum 63. Mal : Wildwasserrennen in Monschau am Sonntag

Zum 63. Mal veranstaltet der Kanuverband Nordrhein-Westfalen am kommenden Sonntag, 24. März, das internationale Wildwasserrennen in Monschau.

Das Rennen, das um 12.41 Uhr auf Höhe des Gerberplatzes in der Stadtstraße beginnen wird, zählt zu den bedeutendsten in Deutschland, da es auf der einzigen naturbelassenen Wildwasserstrecke Nordrhein-Westfalens stattfindet.

Für die Mitglieder der Nationalmannschaften aus den Niederlanden und Belgien geht es um die Qualifikation für Europameisterschaften. Zuschauer können den Rennverlauf von den Rurbrücken am Winkelwehr an der evangelischen Kirche, am Markplatz und am sogenannten „Favoritentöter“ im Rosenthal verfolgen. Das Rennen konnte im vergangenen Jahr aufgrund einer geschlossenen Eisschicht auf der Perlenbachtalsperre nicht stattfinden.

Mehr von Aachener Nachrichten