Warum der ehemalige Städteregionsrat für das "Projekt Pranger" warb

Kostenpflichtiger Inhalt: Kunstwerk in Monschau offiziell eingeweiht : Helmut Etschenberg am Pranger

Wer soll nun als Erste oder Erster Platz nehmen auf dem neuen Monschauer Pranger, der über Jahre hinweg für Diskussionen in der Stadt gesorgt hat? Bürgermeisterin Margareta Ritter winkt bereits im Vorfeld der Einweihung am Freitag vehement ab: „Ich bin grundsätzlich nicht Pranger-affin“, sagt die CDU-Politikerin lachend.