1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Ralf Kramp liest Kurzgeschichten in Monschau

So tot wie nie : Ralf Kramp liest Kurzgeschichten

Wenn ein Mord passiert, weil eine Fernseh-Schnulze in Endlosschleife läuft, wenn vergiftete Pralinen verhängnisvolle Runden drehen, und wenn Hartmut „Scirocco“ Dünstekoven, der Schrecken der Vulkaneifel, endlich an die Richtigen gerät, dann ist wieder Krimi-Zeit in der Stadtbücherei Monschau.

Am 23. Juni, ab 15 Uhr, findet das nächste Literaturcafé mit Ralf Kramp, dem Meister der kriminellen Kurzgeschichten, statt. „So tot wie nie“ , Stories, getränkt mit dem rabenschwärzesten Humor, der außerhalb der britischen Inseln zu finden ist, finden einen Platz in der Stadtbücherei. Sämtliche Pointen kommen überraschend und heimtückisch von hinten – ganz so, wie Gevatter Tod …

Einlass ist ab 14.30 Uhr, Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf in der Bücherei, Laufenstraße 42, in Monschau. Im Eintrittspreis von 5 Euro sind Kaffee und Kuchen enthalten. Diese Veranstaltung ist geeignet für jedermann, man muss nicht angemeldeter Leser der Stadtbücherei sein. Anmeldung unter Tel. 02472/8035807, E-Mail: stadtbuecherei@stadt.monschau.de oder persönlich zu den Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 14 bis 19 Uhr, Dienstag 11 bis 13 und 14 bis 19 Uhr, Freitag 10.30 bis 13.30 Uhr.