1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Ohne Fremdeinwirkung: Pedelec-Fahrer stirbt auf offener Straße

Ohne Fremdeinwirkung : Pedelec-Fahrer stirbt auf offener Straße

Im Monschauer Stadtteil Imgenbroich ereignete sich am Mittwochnachmittag ein tragischer Unfall, bei dem ein älterer Mann ums Leben kam. Reanimationsversuche von Passanten konnten nichts mehr ausrichten, der Pedelec-Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Nach ersten Einschätzungen der anwesenden Notärzte und der Feuerwehr geht die Polizei von einem medizinischen Notfall aus, welcher den Tod des Mannes verursachte. Die genaue Todesursache ist allerdings noch unklar und soll innerhalb der nächsten Tage untersucht werden.

Der 73-Jährige war gegen 16.45 Uhr auf der Straße Hengstbrüchelchen in Imgenbroich mit seinem Pedelec zu Boden gestürzt. Als Passanten die Unfallstelle entdeckten, versuchten sie den Mann wiederzubeleben, konnten allerdings ebenso wie die herbeigerufenen Rettungskräfte nichts mehr ausrichten.

Die Straße musste während der Unfallaufnahme für ungefähr eineinhalb Stunden gesperrt werden, war allerdings gegen 19.15 Uhr wieder freigegeben.

Hinweis: Aus Rücksicht auf die Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

(red/pol)