Musikerin Lea singt beim Monschau-Festival am 22. August auf der Burg

„Zwischen meinen Zeilen" : Pop-Sängerin Lea singt beim Monschau-Festival

Im Rahmen des Monschau-Festivals kommt die Singer-Songwriterin Lea mit ihrem neuen Album „Zwischen meinen Zeilen“ zur Monschauer Burg. Am 22. August betritt die Pop-Künstlerin die Bühne und lockt vor allem das jüngere Publikum an.

Die heute 27-Jährige ist bereits im Alter von 15 Jahren über Youtube bekannt geworden. Ihre diesjährige Tour „Zwischen meinen Zeilen“, die nach ihrem aktuellen Album benannt ist, war restlos ausverkauft. Auch für ihre Tour im vergangenen Jahr „Fahrtwind“ waren alle Karten schnell vergriffen, was für die musikalische Qualität der Sängerin spricht.

Im Rahmen des Monschau-Festivals wird Lea ihre Songs live auf der Burg präsentieren. Erfreut zeigen sich die beiden Geschäftsführer der Monschau-Festival gGmbH, Rolf Kaulard und Helmut Lanio, über diesen weiteren Programmpunkt: „Das Festivalprogramm 2019 hat damit eine unglaubliche Bandbreite. Mit Lea bieten wir endlich auch einen Auftritt für ein sehr junges Publikum.“ Lea wird auch von den Medien hoch gelobt. „Lea gehört einer neuen Riege deutscher Pop-Künstlerinnen an, die etwas zu sagen haben“, verlautet es beispielsweise vom NDR.

Auf ihrem aktuellen Album „Zwischen meinen Zeilen“ treffen emotionale, traurige Lieder mit tiefgründigen Texten auf tanzbare Beats mit viel Energie. Unentschlossenheit, Bindungsangst oder die Suche nach der Selbstaufgabe ihrer Generation sind nur einige Hürden des Alltags, die sie thematisiert. „Es geht mir darum, ehrlich zu sich selbst zu sein und damit aufzuhören, sich zu vergleichen, mehr auf sich selbst zu achten. Manchmal wünsche ich mir, dass wir uns alle selbst mehr vertrauen.“

Diese Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und ihren Fans lassen die aus Kassel stammende Künstlerin stetig wachsen.

Für ihre Single „Leiser“ hat Lea die Platinauszeichnung erhalten. Die Auszeichnung knüpft damit an den Erfolg ihrer ersten Platinsingle „Wohin willst du?“ an. Ob mit gesamter Band oder bei einer Solo-Einlage am Klavier – Lea kommt mit ihrer Authentizität, ihrer markanten Stimme und ihrer Offenheit an. „Ob ich vor vier Leuten spiele oder vor 1000 – ich mache das aus Liebe, und weil ich das schon immer gemacht habe, das Liedermachen.“

Im Sommer dieses Jahres wird sie auf große Festival- und Open-Air-Tour gehen und über 30 Bühnen im In- und Ausland bespielen. Laue Sommernächte, Wunderkerzen-Feeling und Lieder, die einem noch Tage lang im Kopf bleiben, sind mit Lea programmiert.

Karten für ihr Konzert am 22. August ab 20 Uhr beim Monschau-Festival auf der Burg Monschau sind ab sofort erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 02472/804828 oder im Internet unter www.monschau-festival.de.

Mehr von Aachener Nachrichten