Monschau: Nele Jansen fährt zum Deutschland-Cup der Turnerinnen

Erfolgreiche Turnerin des TV Konzen : Nele Jansen sichert sich ihr Ticket zum Deutschland-Cup

Zum neunten Mal in Folge erkämpft sich eine Turnerin des TV Konzen einen Startplatz beim hochkarätigen Deutschland-Cup des Deutschen Turnerbundes.

Die Qualifikation zu diesem bundesoffenen Wettbewerb findet seit Jahren im Rheinischen Turnerbund über den RTB-Cup statt, wobei pro Altersklasse die besten zwei Mädchen die Qualifikation erreichen. Aus den Reihen des TV Konzen waren nun wieder sieben Turnerinnen am Start, die sich der Konkurrenz aus dem Rheinland gestellt haben.

Katharina Huppertz startete in der altersoffenen Klasse und turnte volles Risiko hinsichtlich des Schwierigkeitsgrades der Übungen. Leider waren am Balken und Stufenbarren dann einige Patzer dabei, so dass sie das Podest mit Platz vier knapp verfehlte. Bei den 16- und 17-jährigen Turnerinnen ereilte Lea Stoffels ein ähnliches Pech, so dass auch sie sich mit Platz vier begnügen musste.

In der Altersklasse der 12- und 13-Jährigen startete Laura Kauper erstmals in einem so hochwertigen Mehrkampf und überzeugte das Trainerteam Anja Jansen und Gaby Abrahams am Sprung, Balken und Boden voll und ganz. Die Konkurrenz in diesem Jahrgang war jedoch an dem Tag so stark, dass ein kleiner Patzer am Stufenbarren das junge Talent aus der Eifel um die Qualifikation brachte. Laura belegte mit nur einem Punkt hinter den Qualifikationsrängen Platz fünf. Die meisten Starterinnen hatte die Altersklasse der 14- und 15-jährigen Turnerinnen. Seitens des TV Konzen waren hier fünf Mädchen am Start. Kiara Miessen belegte im Gesamtklassement Platz neun, Jana Stoffels Platz sechs und Celina Baur Platz vier.

Das begehrte Ticket zum DTB sicherte sich Nele Jansen, die nahezu fehlerfrei ihre Trainingsleistung abrufen konnte und somit am ersten Maiwochenende mit ihrer Trainerin zum Deutschland-Cup reisen darf.

Mehr von Aachener Nachrichten