Fußballerinnen des TV Konzen verlieren das Pokalfinale

Quäntchen Glück fehlte : Fußballerinnen des TV Konzen verlieren das Pokalfinale

Zum fünften Mal im Endspiel, zum vierten Mal unterlegen: Den Fußballerinnen des TV Konzen fehlte auch im diesjährigen Wettbewerb um den Sparkassenpokal das nötige Quäntchen Glück, um den Pott in die Eifel zu holen.

Bei der 0:2-Finalniederlage am Feiertag in Haaren bot die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Thomas Kreutz dem Landesliga-Kontrahenten Eintracht Kornelimünster über weite Strecken Paroli, musste jedoch im zweiten Spielabschnitt binnen sieben Minuten zwei Treffer hinnehmen, die letztlich für die Entscheidung sorgten.

Auch in der Meisterschaft waren die Konzenerinnen vor drei Wochen den Aachener Vorstädterinnen mit 1:4 unterlegen gewesen. Der Blick für Konzen geht nun nach vorne, bereits am Sonntag kommt mit Aufsteiger Weiden der nächste Gegner in der Landesliga in den Konzener Sportpark

(hes)
Mehr von Aachener Nachrichten