1. Lokales
  2. Eifel
  3. Monschau

Schauspiel: Eine legendäre Künstlerin und Perfektionistin

Schauspiel : Eine legendäre Künstlerin und Perfektionistin

Mit dem Stück „Meisterklasse“ gastiert das Grenzlandtheater Aachen wieder in der Eifel.

„Keinen Applaus, bitte. Wir sind hier, um zu arbeiten.“ Die Meisterklassen, die die legendäre Sängerin Maria Callas an der Julliard School in New York gab, sind die Ausgangssituation für dieses Stück von Terrence McNally. Es zeigt die Sopranistin gegen Ende ihres Lebens, nach dem Verlust ihrer Stimme und nach dem Ende der Bühnenkarriere – Callas, wie sie zwei verschüchterte, junge Sängerinnen unterrichtet. Darin zeigt sich Maria Callas als Perfektionistin, aber auch extrem eitel, selbstbezogen, brutal, despotisch und hartnäckig – mit anderen, aber auch mit sich selbst.

Die Aufführung des Grenzlandtheaters Aachen findet statt am Samstag, 14. Mai, 20 Uhr, in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums, in Monschau.

Eintrittskarten zum Preis von 19 Euro (15 Euro bei ermäßigten Karten für Schüler, Studenten und bei nachgewiesener Schwerbehinderung) sind am Veranstaltungstag ab 19 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Des Weiteren sind Karten im Vorverkauf im Internet unter www.grenzlandtheater.de, beim Grenzlandtheater in Aachen sowie im Rathaus der Stadt Monschau (Zimmer 114) erhältlich.

Die zum Zeitpunkt der Aufführung aktuell gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW sind zu beachten.

(red)