Der Eifelverein Bezirksgruppe Monschauer Land wandert im Sauerland

„Treffen der Generationen“ : Eifelverein wandert eine Woche im Sauerland

Die Eifelverein Bezirksgruppe Monschauer Land hat vom 30. Juni bis 7. Juli 2019 eine Wanderwoche anlässlich des 119. Deutschen Wandertages veranstaltet, die unter dem Motto „Treffen der Generationen“ lief.

35 Teilnehmer aus 9 Ortsgruppen erlebten bei bestem Wanderwetter eine erlebnisreiche Wanderwoche im Sauerland. Ihr Standquartier hatte die Gruppe im Hotel Hubertushöhe in Schmallenberg/Latrop. Die Wanderungen führten über den Rothaarsteig, den Kyrillwanderweg, der an den schweren Sturm im Januar 2007 erinnert, und weitere schöne Wanderwege rund um die Austragungsorte des Deutschen Wandertags Schmallenberg und Winterberg. Eine Wanderung zum Kahlen Asten, sowie eine Schifffahrt auf dem Hennesee standen ebenfalls auf dem Programm.

Die Bustour führte nach Hann. Münden mit seinen über 700 Fachwerkhäusern und dem Zusammenfluss von Werra und Fulda zum Weserfluss. Weiter führte die Fahrt nach Kassel zu Europas größtem Bergpark Wilhelmshöhe, der 2013 zum Unesco- Welterbe ernannt wurde, mit dem Wahrzeichen von Kassel, der Herkules Statue.

Der Höhe Punkt der Wanderfahrt war die Teilnahme am Sonntag beim großen Festumzug durch den Historischen Stadtkern von Schmallenberg mit über 10.000 Wanderern, Folklore- und Musikgruppen.

Organisiert wurde diese Wanderfahrt von Regina Scholl und Heinz Roder, bei den Wanderungen wurden sie unterstützt von Irmgard und Ernst Palm und Resi Braun.

Die Wanderfahrt der Bezirksgruppe Monschauer Land zum 120. Deutschen Wandertag nach Bad Wildungen findet im nächsten Jahr vom 27. Juni bis zum 5. Juli 2020 statt.