Beliebter Dreikampf beim TV Höfen

Offene Vereinsmeisterschaften : Beliebter Dreikampf beim TV Höfen

Eine bunte Schar tummelte sich am Sonntag auf dem Höfener Sportplatz: Die Kinder waren in der Überzahl bei den Offenen Vereinsmeisterschaften im Dreikampf.

Edith Kirch, die Leiterin der Leichtathletik-Abteilung im TV Höfen, begrüßte erfreut die vielen Sportler, die aus der Eifel, aus Aachen-Brand, Stolberg und Birkesdorf gekommen waren. Insgesamt machten 75 mit, das zeigt, dass der Dreikampf, der nicht häufig angeboten wird, doch sehr beliebt ist.

Ca. 20 Helfer waren auf ihren Posten, so lief die Veranstaltung reibungslos ab; stets gab es für die Zuschauer viel zu sehen, denn drei Wettkämpfe wurden zeitgleich ausgetragen. Man sah erstaunliche Leistungen und einige richtig gute junge Talente – das Ganze in freundschaftlicher Atmosphäre. Die Jüngsten machten den Anfang, sie liefen 50 Meter, warfen den Schlagball und maßen sich im Weitsprung. Für die weiteren Jahrgänge wurde die Laufstrecke länger, und statt des Werfens wurde Kugelstoßen verlangt.

In der Klasse M6 siegte Max Wirtz, Germania Eicherscheid, mit 375 Punkten; bei den Mädchen war Sonja Pinow, Berwacht Rohren, die Beste mit 145 Punkten vor Mathilda Förster, Germania Eicherscheid, die 106 Punkte sammelte.

W7: 1. Linn Milla Diegelmann, Raspo Brand, 617 Punkte. 2. Lela Buchenthal, Germania Eicherscheid, 485 Punkte. M7: 1. Peter Nellessen, TV Höfen, 438 Punkte; 2. Eike Wadewitz, Raspo Brand, 352 Punkte.

W8: 1. Helin Yavuzoglu, Raspo Brand, 830 Punkte; 2. Paulina van Treek, Raspo Brand, 632 Punkte. M8: 1. Hannes Wimmer, TuS Schmidt, 693 Punkte; 2. Tom Koch, TuS Schmidt 676 Punkte.

W9: 1. Sandra Herpers, Germania Eicherscheid, 729 Punkte; 2. Daria Kirch, Bergwacht Rohren, 550 Punkte. M9: 1. Fabio Straube, TuS Schmidt, 613 Punkte; 2. Finn Niehsen, TuS Schmidt, 570 Punkte.

W10: 1. Jana Diegelmann, 899 Punkte; 2. Elisa Dautzenberg, Raspo Brand, 885 Punkte. M10: 1. Joris Hansen, TV Roetgen, 909 Punkte; 2. Robin Wergen, TuS Schmidt, 785 Punkte.

W11: 1. Maria Klinkhammer, Germania Eicherscheid, 1021 Punkte; 2. Zoe Mießen, TV Höfen, 800 Punkte. M11: 1. Emil Giesen, TV Roetgen, 905 Punkte; 2. Nik Strauch, Germania Eicherscheid, 712 Punkte.

W12: 1. Nele Dautzenberg, Raspo Brand, 1019 Punkte; 2. Franca Theß, Raspo Brand, 938 Punkte. M12: 1. Jakob Xhayet, Bergwacht Rohren, 863 Punkte; 2. Joshua Kamp, Bergwacht Rohren, 800 Punkte.

W13: Ayla Lochhaas, Raspo Brand, 1146 Punkte; 2. Alama Giesen, TV Roetgen, 899 Punkte.

W14: 1. Flora Reimbold, TV Birkesdorf, 1316 Punkte; 2. Alexandra Lang, Raspo Brand, 1192 Punkte.

WJU18: 1. Miriam Clemens, Raspo Brand, 1017 Punkte; 2. Isabelle Valot, Raspo Brand, 673 Punkte. MJU18: 1. Nils Mertens, TV Höfen, 575 Punkte.

MJU20: 1. Jens Mertens, TV Höfen, 897 Punkte.

Männer: 1. Thomas Breuer, TV Höfen, 711 Punkte.

W40: 1. Bianca Wergen, TuS Schmidt, 1942 Punkte.

W60: 1. Rita Lambertz, LG Stolberg, 1865 Punkte; 2. Birgit Kayser, TuS Schmidt, 1330 Punkte.

M70: 1. Ferdi Kirch, TV Höfen, 1747 Punkte.

Mit Dankesworten für die tolle Organisation und zügige Auswertung und auch für die leckere Verpflegung gingen die Athleten mit ihren Urkunden nach Hause; viele versprachen: „Wir kommen wieder!“

(ale)
Mehr von Aachener Nachrichten