Eifel: Monschau und die Eifel in alten Filmen

Eifel : Monschau und die Eifel in alten Filmen

Die Lupe präsentiert am Donnerstag, 29. März, um 20 Uhr in Eupen, Neustraße 93, den spannenden Filmabend „Monschau und die Eifel in alten Filmen“ (ca. 120 Min.) auf Leinwand. Zunächst werden eine Filmsequenz über Nideggen (1927) sowie der stumme Kulturfilm „Monschau“ (1929) gezeigt.

Dann wird eine spannende Dokumentation über Monschau (1948-1952) präsentiert. Ferner werden kurze alte Wochenschau-Berichte auf die Leinwand projiziert. Zudem wird eine facettenreiche Filmreportage über die Eifel gebracht. Die Filmemacher haben die Eifel erlebt und alte Archive durchforstet. Und schließlich wird eine Doku über die Trappisten-Abtei Mariawald (1959) gezeigt.

Die Filme beinhalten sehr seltene Originalaufnahmen, die teilweise noch nie gezeigt worden sind. Anmeldung unter Telefon 003287/552719 (mit AB) oder per Mail an lupe.info@unitedadsl.be. Der Eintritt kostet 5 Euro. Weitere Bildungsangebote unter www.lupe.be.

Mehr von Aachener Nachrichten