Eifel: Mit der WDR-Lokalzeit die prachtvollen Hecken im Herbst erleben

Eifel: Mit der WDR-Lokalzeit die prachtvollen Hecken im Herbst erleben

Die prachtvollen Hecken sind die Hauptdarsteller bei der Lokalzeit-Herbstwanderung, die von Höfen aus über gut 12 Kilometer durch die Eifel führt. Die Monschau-Touristik, der Eifelverein und die Lokalzeit aus Aachen des WDR Fernsehens laden für Samstag, 13. September, zu dieser frühherbstlichen Wanderung ein.

Start ist um 10 Uhr am Nationalpark-Tor in Höfen. Von dort führt die Strecke zunächst durch Höfen mit seinen Fachwerkhäusern und den imposanten Hecken. Weiter geht es mit beeindruckenden Fernsichten in Richtung Rohren.

Ab Rohren geht die Wanderung durch abwechslungsreiche Landschaft aus kunstvoll gezogenen Hecken, Buschreihen, Einzelbäumen und landwirtschaftlich genutzten Flächen bis nach Alzen, vorbei an einem der wenigen Gebäude in der Region mit Strohdach.

Die Lokalzeit-Wanderung endet am Nationalpark-Tor in Höfen. Die Tour eignet sich nicht für Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer. Hunde dürfen angeleint mitgebracht werden.

Mehr Informationen gibt es unter www.studioaachen.wdr.de oder über den WDR, Studio Aachen, Karmeliterstr. 3, 52064 Aachen, Telefon 0241/4780-0, E-Mail: studio.aachen@wdr.de.