Miriam Schaps stellt Buch "Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem schwarzen Gold" vor

Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem schwarzen Gold : Miriam Schaps stellt Abenteuerbuch vor

Die Buchvorstellung von Miriam Schaps „Abenteuer zwischen Nordeifel und Aachen: Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem schwarzen Gold“ findet in der Stadtbücherei Monschau am 23. Oktober, 10 Uhr, in der Laufenstraße 42 statt.

Miriam Schaps lebt in Konzen und hat ein Kinderbuch über die Eifel geschrieben. Eingebettet in eine spannende Geschichte lernen die Kinder auch noch etwas über die Eifel, Monschau, den Rursee und die Nachbarländer.

Kühemelken, Ponyreiten und frische Eier aus dem Hühnerstall holen – Lilly und Nikolas finden den Bauernhof-Urlaub in der Nordeifel großartig. Und das Beste: Ihre Tante Sarah lädt die Geschwister nicht nur zu ihrer Geburtstagsparty auf dem Rursee ein, sondern unternimmt auch tolle Ausflüge mit ihnen, sogar nach Belgien und in die Niederlande.

Doch dann gibt ein kleiner Unfall den Ferien eine völlig neue Wendung: Bei einem Spaziergang durch das Hohe Venn fällt Nikolas ins Moor – und findet dabei eine verrostete Dose. Sie enthält eine rätselhafte Nachricht, bei der nur eines klar ist: Es ist etwas Verbotenes im Gange. Der Absender und der Empfänger führen irgendetwas im Schilde.

Aber was? Was hat es mit dem schwarzen Gold auf sich, von dem in dem Brief die Rede ist? Was bedeutet das geheimnisvolle Symbol? Und wo ist der Ort, an dem es „erquicklich stinkt", und an dem das krumme Geschäft offenbar abgewickelt werden soll? Lilly und Nikolas folgen den Spuren nach Monschau, Aachen und in die Wildnis des Nationalparks. Werden sie das Rätsel lösen können?