Konzen: Mandolinenorchester Konzen: Musikalischer Ausflug nach Köln

Konzen: Mandolinenorchester Konzen: Musikalischer Ausflug nach Köln

Die aktiven Mitglieder des Mandolinenorchesters Konzen haben einen Ausflug nach Köln unternommen. Begonnen hatte man den Tag mit einem Sektfrühstück im Vereinslokal bei „Achim und Elke“. Danach wurden die 24 Damen und Quotenmann Otto mit dem Bus in die Domstadt chauffiert.

Nach einem kurzen Einkaufsbummel und einem Frühschoppen, traf man sich im frühen Nachmittag auf der Domplatte. Von dort startete bei herrlichem Sonnenschein eine dreistündigen Tour durch die Altstadt Kölns. Mit einem Stadtführer und einem Akkordeonspieler machte sich das Orchester auf den Weg durch die Stadt.

Ausgestattet mit kölschen Liedern wurde den Musikern die Geschichte von Köln und hier ganz besonders die Musikgeschichte der Stadt, kölsche Originale sowie Bands näher gebracht.

An zehn verschiedenen markanten Plätzen wurden die Damen und der Herr nun aufgefordert die Passanten mit kölschen Liedern zu erfreuen.

Der ein oder andere Passant gesellte sich dazu und sang mit, andere wiederum honorierten den gelungenen Auftritt der Eifeler Gäste mit einigen Kupfermünzen. Das abschließende Abendessen in einem Brauhaus rundeten den Ausflug in die Kölner Altstadt ab.

Mehr von Aachener Nachrichten