Höfen: „Lyra” lässt Vereinshalle rocken

Höfen: „Lyra” lässt Vereinshalle rocken

Ein buntes Programm aus Rock und Pop, Oldies, Schlagern, Liedern der „Neuen Deutschen Welle” und bekannten Songs aus Opern präsentiert der Musikverein „Lyra” Höfen am kommenden Freitag, 6. November.

Nach den Erfolgen, die die „Lyra” Höfen in den vergangenen Jahren mit dem Böhmischen Abend feiern konnte, steht nun eine weitere Herausforderung für die Musiker auf dem Programm. Dabei versucht sich der Musikverein mit einem modernen Abend mit vielen neuen Stilrichtungen. So soll die Höfener Vereinshalle am 6. November rocken.

Um sich auf das Konzert vorzubereiten, brachen alle Musiker am Wochenende zum Kloster Steinfeld auf, um dort gemeinsam einen Tag intensiv für das bevorstehende Konzert zu proben. Der Tag begann mit einer gemeinsamen Probe, wo das Zusammenspiel noch genauer aufeinander abgestimmt wurde. Danach teilte man sich in verschiedene Räume des Klosters auf, um in kleinen Instrumentengruppen noch einzelne schwierige Passagen jeder Stimme zu proben.

E-Instrumente dabei

Die Klostermauern mussten sich erst an derart neue Klänge gewöhnen, denn beim diesjährigen Konzert sind und beim Probetag waren auch E-Instrumente mit dabei: Der Musikverein wird durch einen E-Bass, E-Gitarre und Keyboard unterstützt.

Auch eine Big-Band hat sich aus Reihen der aktiven Musiker gebildet, die bekannte Ohrwürmer aus dem Bereich des Swing wie „La Paloma swing” darbieten wird.

Zum Abschluss des Probentages trafen sich wieder alle in der Aula und man stellte erfreut fest, dass der Probetag ein Erfolg gewesen war. Auch die letzten Töne saßen nun fest. Lieder wie „Flashdance”, „Time of my life” aus dem Film Dirty Dancing, oder „I will follow him” erklangen in den schönsten Tönen. Ohrwürmer von Udo Jürgens wie „17 Jahr, blondes Haar" oder „Mit 66 Jahren” oder auch Musicalsongs von Andrew Llyod Webber aus den Opern Cats, Starlight Express und Phantom der Oper werden am Freitag sicherlich die Zuhörer begeistern.

Ab 20 Uhr werden beim Konzert in der Höfener Vereinshalle die besten Hits der letzten 50 Jahre zu hören sein. Der Eintritt ist frei.