Monschau: Linienbus erfasst Passanten: Mann wird schwer verletzt

Monschau : Linienbus erfasst Passanten: Mann wird schwer verletzt

Ein 64-jähriger Tourist aus Frankreich ist am Samstag in Monschau von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt worden.

Um 14.35 Uhr erfasste der Bus den Mann an der Haltestelle am Wendeplatz an der Laufenstraße und schleuderte ihn zu Boden. Dabei zog sich der 64-Jährige schwere Knochenverletzungen zu. Nachdem der Notarzt ihn vor Ort behandelt hatte, kam der Mann zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Nicht klar sei bisher, ob er von dem Bus auch überrollt wurde, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

„Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 50-jährige Busfahrer aus Monschau nicht weit von der Bushaltestelle entfernt kurz zuvor ein parkendes Auto touchiert hatte und einfach weiter gefahren war, ohne sich um den Schaden zu kümmern“, erläuterte Paul Kemen, Pressesprecher der Polizei. Drogen- und Alkoholtests fielen negativ aus. Gegen den Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht ermittelt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten