Nordeifel: Leidenschaft im und nach dem Eifelchat

Nordeifel : Leidenschaft im und nach dem Eifelchat

Sucht hier jemand die große Liebe? Das Internet soll da ja Wunder tun. Manchmal tut es allerdings auch genau das Gegenteil und entlässt seine Nutzer in einen Alptraum aus schlechten Flirts und haltlosen Versprechungen. Pascale Etienne, Anfang 40, hat ihre Erlebnisse mit Online-Portalen rund um Liebe und dergleichen aufgeschrieben in ihrem Buch „Eifelchat — Hauptsache Leidenschaft!“.

In einer humorvollen Ich-Erzählung berichtet sie von Menschen, die in Sachen Dating und Liebe absolut inkompetent sind. „Zurecht Gescheiterte“ nennt sie diese. Zugleich zeigt Etienne eine recht sadistische Ader, wenn sie Männer zum Beispiel statt zu ihrem Date in eine Schwulenbar einlädt.

Zeitgleich entwickelt sich aber auch eine Liebesgeschichte mit einem Mann aus der Eifel. Bei ihm regieren Schnallenschuhe, Adlerhemden und so einige Irrungen und Wirrungen, sobald das Herz zu klopfen anfängt. Trotzdem kommt sie dem Eifler näher und freut sich, einen der wenigen Rohdiamanten des Internets gefunden zu haben.

Mehr Infos auf verlagsmo.de.

Mehr von Aachener Nachrichten