„Running for Kids“-Spenden und Aktionen: Laufend unterwegs für den guten Zweck

„Running for Kids“-Spenden und Aktionen : Laufend unterwegs für den guten Zweck

Viel unterwegs war Peter Borsdorff, Langläufer des Dürener Turnvereins von 1847, auch im letzten Monat des Jahres 2018. Vom 1. bis 24. Dezember war er „laufend“ mit seiner „Adventskalenderaktion“ unterwegs.

Viel unterwegs war Peter Borsdorff, Langläufer des Dürener Turnvereins von 1847, auch im letzten Monat des Jahres 2018. Vom 1. bis 24. Dezember war er „laufend“ mit seiner „Adventskalenderaktion“ unterwegs. Dabei hatte er viele „Briefkästen“ im Visier. Hinter diesen wusste er Kinder, denen er mit einem „Weihnachtsgeld“ ein bisschen Freude bereiten konnte. Über insgesamt 4700 Euro freuten sich auf diesem Wege 88 Kinder über ein Weihnachtsgeschenk.

Mobilität sichergestellt

Mit jeweils 2500 Euro konnte Borsdorff mit seiner „Running for Kids“-Aktion einem elfjährigen tumorkrankem Jungen in Stolberg für eine bestmögliche Betreuung, Vormündern beim Jugendamt der Stadt Düren und vielen Kindern über das Freiwilligenzentrum Düren helfen.

Der Förderschule Nordeifel in Eicherscheid stellte der Dürener 2000 Euro zur Verfügung. Ein Geschwisterpaar aus Monschau unterstützte der 75-Jährige ein weiteres Mal. 1500 Euro konnte er bereitstellen. Die Kinder der Tagesstätten „Abenteuerland“ und „Tummelkiste“ in Vettweiß durften sich über je 1000 Euro aus dem Spendenlaufschuh freuen. Jeweils 500 Euro überreichte der Dürener Sportler Kindern über den Bürgerverein Satellitenviertel, die Mobile Jugendarbeit Düren Süd-Ost, dem Papst-Johannes-Haus und der Interessengemeinschaft Miesheimer Weg für Weihnachtsfeiern sowie die Weihnachtsferien.

Weitere 500 Euro konnte Borsdorff für ein einjähriges, sehr krankes Kind bereitstellen. Damit ist die Mobilität des Kindes zunächst sichergestellt. Weitere Informationen zu „Running for Kids“ gibt es unter Tel. 02421/33723 und 0171/5470871 sowie im Internet auf www.runningforkids/Peter Borsdorff.