1. Lokales
  2. Eifel

Kunstausstellung im Aukloster

Kunstausstellung im Aukloster : Mit der Überzeugung: Kunst kann Inklusion

Der Kunst- und Kulturverein Haus Troistorff konnte am 4. November 2017 mit der Lebenshilfe Aachen und den beiden Malern Maf (Martha Angelika Felicitas) Räderscheidt aus Schleiden sowie Antonio Nunez aus Aachen im Kreuzgang der Abtei Rolduc die viel beachtete Kunstausstellung „Kunst kann lnklusion“ erstmals präsentieren.

Danach wurde das Projekt künstlerisch intensiviert, so dass weitere gemeinsame Arbeiten mit den beiden Malern entstanden sind.

Die Künstlergruppe „Miteinander“ konnte unter der Mitwirkung von Andrea Hein (Kokobe Nordeifel) weitere Werke gestalten. Diese waren dann am 10. Mai 2018 in der Stiftung Hodiamont in Baelen/Belgien zu sehen. Beide Ausstellungen wurden von einer breiten Öffentlichkeit mit Aufmerksamkeit begleitet.

Begleitet und unterstützt von Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes der Caritas-Betriebs- und Werkstättengesellschaft mbH (Christina Borg und Kunsttherapeutin Anke Pauls) konnte sich die Künstlergruppe weiterentwickeln und neue Kunstwerke schaffen.

Auch diese sollen nun der Öffentlichkeit präsentiert werden. Es war der ausdrückliche Wunsch aller Beteiligten, dass die Kunstausstellung im Aukloster in Monschau ihren finalen Abschluss finden soll.

Die Vernissage findet am Samstag, 11. Mai, ab 16 Uhr statt.