Kommunionkinder aus Konzen und Mützenich spenden großzügig

„Running for Kids“ : „Doppelschlag“ für Peter Borsdorff

Das war ein Doppelschlag der wunderbaren Art für Peter Borsdorff, den Läufer mit der Sammelbüchse. Gleichzweimal übergaben Kommunionkinder aus dem Stadtgebiet Monschau eine Spende für seine Aktion „Runniung for Kids“.

Zunächst fuhr er nach Konzen, wo die Kommunionkinder aus Konzen ihn zum Frühstück ins Pfarrheim eingeladen hatten. „Die Kinder hatten sich vorgenommen, von ihren Geschenken, die sie anlässlich ihrer 1. Heiligen Kommunion bekommen hatten, etwas abzugeben. Es machte den Kids sichtlich Freude, mir 1000 Euro zu übergeben“, schrieb Borsdorff hinterher auf seiner Facebookseite.

Noch in Konzen erreichte Peter Borsdorff ganz kurzfristig die Nachricht, dass im Nachbarort Mützenich auch Kommunionkinder auf ihn mit einer Spende warteten. „Das Navi eingeschaltet und schnell in das schöne Mützenich gefahren. Ich wurde erwartet. Zunächst habe ich den Kindern erzählt, was ich mit ihrem in Aussicht gestellten Spendengeld tun werde. Aufmerksam hörten mir die Kinder zu. Mein Vorhaben fanden sie sehr gut“, erzählte Borsdorff.

Beide Spenden sind bestimmt für seine aktuelle Aktion und einen 17-jährigen Jungen aus der Eifel, der seit Ostern mit erheblichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat und derzeit in einer Spezialklinik im Ruhrgebiet behandelt wird. Peter Borsdorff bedankte sich bei den großherzigen Kindern und meinte augenzwinkernd: „Eine generelle Anmerkung an alle Eifeler: Ihr glaubt gar nicht, wie gerne ich als Dürener zu Euch komme!“

(hes)
Mehr von Aachener Nachrichten