1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Knirps soll für abgebrochenen Türgriff zahlen

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Knirps soll für abgebrochenen Türgriff zahlen

Peter Schneider (CDU) tischte im Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss eine „kuriose Geschichte” auf. So geschehen bereits nach Beginn des neuen Schuljahres in einem der Container. Dort soll ein Sechsjähriger beim Schließen der Türe den Türgriff abgebrochen haben.

a„Kum l,ostrbalver assd rde pnKirs so tksar ”t,si meetin ehderciSn älln.hced rtakS arw cah,u ssad eid rEntel des grsisöSpsnl neie gnuehnRc isrveter mmeobkne benah und edn tedesntnnnae dhcn,eSa erd mi nüibegr glstän trrierepa edruw, nresztee noesl.l nridhSeec otwlel von emeBresgirtür fdrneaM siE P)DS( ,sisenw wre für ide Qälatiut erd lkküirnTe eftah dun rew die gRhuncen na ide Ernelt ehtcsgkci .bhea hc„I reedw das rälenk lss”,ane crearhvsp edr imeüserteg.rBr Dmiat bag tereP heSdciren sihc endn chau ueen.dzifr