1. Lokales
  2. Eifel

Eicherscheid: Knappe Mehrheit in Eicherscheid für Betonsteinpflaster

Eicherscheid : Knappe Mehrheit in Eicherscheid für Betonsteinpflaster

„Das ist ein sehr emotionales Thema“, brachte Eicherscheids Ortsvorsteher Günter Scheidt die Diskussion um die künftige Gestaltung der Fahrbahnfläche an der Pfarrkirche auf den Punkt. Das vor 15 Jahren hier verlegte holprige Natursteinpflaster ist von Beginn an im wahrsten Sinne des Wortes ein Stein des Anstoßes in der Bevölkerung gewesen. In diesem Jahr nun soll nach Ablauf der Zuschussbindung durch das damalige Dorferneuerungsprogramm der grobe Straßenbelag ausgetauscht werden.

Was nnu ied fgeiütkn teeAntvrlai ürf dne toirktumpfeDntl trtbffe,i disn ni ceiiEcdhhers die Mneeiungn iintwheer glteap.sen sieD zteeig ihcs hacu bie einer arnümgroioriteBnf orv hcsse W.oenhc eBi reein Atgsummnib hrapescn hcis 04 itelBegeit rfü selitenneBfttposra a,su saw neei kpaenp Mthihree gnebeüger nde 36 rnfeBtrweüro frü neie nufAürgush ni aibtswlaeAhesup .deeetetub

Angfduru rieeds utFtSanttoPiita-sa- fand clhkziür conh ien iteeerrw isrmnetrtO erd hdrhsEiircceee Oetoirkirstpl imsmganee mit ineegni Br,ürgen eid in rrhei entroegwbuFg näegsceitrknh snid, st.tta sAl nibgrsEe siedes äcsrphseGe dirw unn iwe gtofl afernrv:eh Das sneialeptNfurtstra wdir meptlkot guuaesatb und dhucr nei atlsirskue tpnrsstBoliafeeent ttrez,es iamdt red ohartckpateDzrlrfa anlrhtee eti.blb

saD neue relftPsa tis eltiucdh ßurrnrluggeeeidcfhäfn nud etuarchvrs gneweri Lä.mr rDe elcgihe lgeaB olsl cahu frü die eeegwhG mi iBeerch red riechK trvndewee wer,dne beosen cahu rüf ied rShtrlcäoeafhcsete.n Dre ztaarklpP ovr red rKehic biltbe t.tuansatgene Die dnieeb trsEenängwsnnseunir ndwree chrud eeni eedziieglir tnrieneBosennti esztte.r Dei ztetj ncgumarehifer ereoendwg ßehamMna olsl ni eemsid Jarh gutseztme ewrdne dun .07000 Euor enksot.