Kirchenkonzert in Roetgen: Orgel trifft Querflöte

Konzert in der Evangelischen Kirche : Orgel trifft Querflöte in Roetgen

Orgel trifft Querflöte: Unter diesem Motto findet am Freitag, 9. November, 19.30 Uhr, in der evangelischen Kirche Roetgen, Rosentalstraße, ein interessantes und abwechslungsreiches Konzert für Orgel und Querflöte statt, das die niederländische Flötistin Marjolein de Wit und Kantor Josef P. Eich gestalten werden.

Auf dem Programm stehen sowohl klassische Werke wie von Telemann, Bach und Mozart als auch moderner bzw. neuzeitlicher Komponisten wie E. Morricone, J. Rutter und R. Lovland.

Marjolein de Wit studierte am Brabants Konservatorium in Tilburg schloss ihr Studium mit „Cum Laude" ab. 1993 erwarb sie den Titel Docerend Musicus", in 1994 den des „Uitvoerend Musicus". Marjolein ist eine vielfach gefragte Solistin bei Konzerten, Fernseh- und CD-Aufzeichnungen. Sie hat inzwischen eine große Anzahl von Solo-CDs veröffentlicht. Sie musiziert sowohl als Solistin, als auch im Kammermusikverband mit dem Pianisten Jelger Blanken und Josef P. Eich (Orgel/Cembalo). Sie trat bei vielen Konzerten im In- und Ausland auf, unter anderem in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, England, der Schweiz, Österreich und Israel. Zahlreiche Tourneen führten sie auch nach Kanada.

Josef P. Eich wurde in Trier geboren. Er absolvierte von 1984 bis 1990 das Studium der katholischen Kirchenmusik an der Kirchenmusikschule St. Gregoriushaus in Aachen und schloss die Ausbildung mit dem Kantorenexamen ab. Kurse für Orgel bei Ludger Lohmann, Wolfgang Rübsam, Ewald Kooimann vervollständigten seine Ausbildung. Seit 2006 ist er in der Kirchengemeinde St. Katharina in Recklinghausen tätig. Er gibt zahlreiche Orgelkonzerte und ist auch in Rundfunkaufnahmen (SWF und WDR) und CD-Produktionen zu hören.

Mehr von Aachener Nachrichten