1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: „Keine weitere Eskalation um Pumpspeicherkraftwerk“

Kostenpflichtiger Inhalt: Nordeifel : „Keine weitere Eskalation um Pumpspeicherkraftwerk“

Die Bürgerinitiative „Rettet den Rursee“ hat einen offenen Brief an die Trianel-Aufsichtsräte verschickt. Darin wird der Aufsichtsrat aufgefordert, auf die Geschäftsleitung der Trianel GmbH einzuwirken, um „eine weitere Eskalation“ um den geplanten Bau des Pumpspeicherwerks Rursee zu vermeiden.

eiD tgiBinüteirieavr tah isihwnezcn nach nhier bgaAnne ürbe 0620 retUütnrsz,et aedrrbü isuanh äntthe .ac 0073 rürBeg sua rde egnoiR einen furAfu na edi toilreikP esd saeLnd iusteenrrbne:ch arniD rdwenü edi iorPlkiet froeur,gfdtea dcanehS onv rde ufliereR nbewedazun und den uaB sde euisePepwhrskrcmp uz rdnnrehvi.e

Nun hbea ishc cuah erd sriKe Denür tim eßgror ehriteMh gegen sad nov red Tniarel GmHb tgabnearte nreeVhfra ruz lelnnadginprnäaoRuge ebi dre kirznBegsreeirug löKn sreacnugopsh.e „Wri pneileelrpa eardh an rnil,Tea ned gtarnA ruz nÄurngde sde snapoelgalRni - zu dem red ahrAneec enzKrno hrbise rekeilien cunttheGa bei dre egnzgsBkiureeirr Knlö lgogteevr hat — ,zukzzeih“uerücn ettaul edi oerFrugdn rde entvitaii.I

igteihicleGz tswei ide BI ochn ilnmae ufa ide ma Smts,gaa 9. rzäM, tegalpne emntrDiastnoo eutnr emd Motot 1orv2„“5 nih, die ab 5.115 rUh ma Seofhe in aeSnchewmmlau dftsntte.ati ksuiM, btaeKart udn tofnmIinareno esolnl rehi ogebent dw.enre