Simmerath: Kein eigener Name für die neue Sporthalle

Simmerath: Kein eigener Name für die neue Sporthalle

Die komplett sanierte Sporthalle an der früheren Simmerather Hauptschule wird keinen eigenen Namen erhalten. Dies beschloss jetzt mit großer Mehrheit der Simmerather Sportausschuss. Der Ausschuss folgte der Argumentation von Günther Scheidt, dass ein separater Name für die Halle an der jetzigen Sekundarschule Nordeifel nur Verwirrung stiften würde.

<

p class="text">

Daher solle die Einrichtung einfach nur Sporthalle Sekundarschule erhalten. Abgelehnt wurde in Vorschlag von Claus Brust, der für die UWG den Namen „Josef-Jansen-Sporthalle“ in Erinnerung an die frühere Josef-Jansen-Sportstätte vorgeschlagen hatte.