1. Lokales
  2. Eifel

Karnevalssitzung der Spitzenklasse in Simmerath

Sitzung der Spitzenklasse in Simmerath : Landfrauen dampfen mit „Ahoi“ in den Fastelovend

Da gibt es auch in der Eifel Sitzungen, deren Programm mal eben eine vier- oder auch fünfstellige Summe kostet, und dann hat man daneben noch solche „Sahneschnittchen“ wie die Sitzung der Simmerather Landfrauen.

Diese ging am Samstag im Festzelt am Rathaus über die Bühne, und von den vorab gereichten Puffeln nebst Kaffee bis hin zu einem Programm, das man nicht alle Tage in der Eifel erlebt, stimmte dort einfach alles. Echter Fastelovend, wo jedem Karnevalisten vor lauter Freude die Hutschnur vom Hut fliegt und vor Begeisterung Schauer über den Rücken laufen.

Die Landfrauen um ihre Chefin Andrea Wilden, die mit Rosi Goffart gekonnt durch das Programm führte, zauberten bei ihrer Zeltpremiere eine Granatenstimmung in die neue Lokalität. Bei dem ganzen ungebremsten Spaß eine Darbietung der zum Einsatz gekommenen eigenen Kräfte hervorzuheben, ist nicht möglich, da alle Akteure schlicht und einfach drei Sterne verdienten.

„Schiff Ahoi!“ hieß es bei der Sitzung der Simmerather Landfrauen, die vom Kaffee mit Puffeln bis zu einem Programm der Spitzenklasse keine Wünsche offen ließ. Echter Eifeler Fastelovend eben. Foto: Hoffmann

Ob es nun mit Annemarie Matheis und Gaby Sanchez (Die Schönsten im Land), die „Simmgirls“, das „Pudelballett“, die Modenschau der Truppe um Gabi Haas oder die „Hanghöhner“ aus Vossenack nebst der Exprinzengarde der Sonnenfunken und den „Sugar Babes und Boys“ waren – alle wurden verdientermaßen bis zum Abwinken abgefeiert. Natürlich erschien auch die Sömmerter Prinzessin Regina I. nebst der KG Sonnenfunken, und die Öcher Stadtmusikanten lockten noch einmal die letzten Reserven aus den Landfrauen. Eine absolute Top-Sitzung, auf deren Fortsetzung im nächsten Jahr man sich schon jetzt freuen kann.

(ho)