Monschau: Kammerkonzert der „Montjoie Musicale“-Reihe im Aukloster

Monschau : Kammerkonzert der „Montjoie Musicale“-Reihe im Aukloster

Meister des Barocks bis zur Romantik erklingen am 18. März im Aukloster Monschau. Mit der italienischen Flötistin Laura Trainini wird das Publikum von „Montjoie Musicale“ die derzeitige Soloflötistin des Wuhan Philharmonic Orchestra zusammen mit Florian Koltun am Flügel erleben können.

Als Solistin konzertiert Laura Trainini regelmäßig mit Staatsorchestern wie unter anderem Chihuahua Philarmonic Orchestra, Toluca Philarmonic Orchestra, Adria Conservatory Orchestra oder Mexico State Symphony Orchestra auf den führenden Musikbühnen der Welt.

Zusammenarbeiten mit Dirigenten wie unter anderem Vittorio Parisi, Silvio Baracco, Armando Pesqueira, Sergio Cardenas, Placido Domingo, Jacob Chi, Liu Peng oder Eduard Topchjan wurden von der Fachpresse gefeiert. Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen in Mexiko und Italien dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen.

Laura Trainini studierte am Luca-Merenzio-Konservatorium in Brescia, am Benedetto-Marcello- Konservatorium in Venedig sowie am Bonporti-Konservatorium in Trento, in den Klassen von Prof. Nicola Bighetti und Jessica Dalsant.

Florian Koltun begleitet

Begleitet wird Laura Trainini vom deutschen Pianisten Florian Koltun, Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg. Seine Konzerttätigkeit erstreckt sich als Solist und Kammermusiker mit Staatsorchestern wie dem Aachener Sinfonieorchester, dem Wuhan Philharmonic Orchestra oder der klassischen Philharmonie Bonn über Europa und Asien.

Florian Koltun schloss sein Klavierstudium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Ilja Scheps ab. Weitere musikalische Impulse erhielt er an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Tomislav Baynov. Als Gastdozent in zahlreichen Universitäten in China beschäftigt sich Florian Koltun intensiv mit der musikpädagogischen Arbeit und gibt weltweit Meisterkurse.

Darüber hinaus arbeitet er als künstlerischer Berater und Kulturmanager für verschiedene Festspiele, Festivals und internationale Staatsorchester in Deutschland, China und Armenien. In Deutschland leitet er zahlreiche Konzertreihen. Florian Koltun übernimmt ebenfalls die Moderation des Abends.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 18. März, um 17 Uhr im Bürgersaal des Auklosters Monschau, Austraße 5. Die Ticketpreise betragen: 20 / 15 Euro (VVK 13 / 8 Euro zzgl. VVK-Gebühren), Schüler bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Tickets können bei folgenden VVK-Stellen erworben werden: Ticketshop Aachener Zeitung / Bürobedarf Kogel, Simmerath (Hauptstraße 17), Monschau Touristinformation (Stadtstraße 16), Monschauer Wochenspiegel (Hans-Georg-Weiss-Straße 7), Buchhandlung Lesezeichen in Roetgen (Hauptstraße 45).

Mehr von Aachener Nachrichten