Konzen: Kaminbrand in Konzen: Holzvertäfelung fängt Feuer

Konzen: Kaminbrand in Konzen: Holzvertäfelung fängt Feuer

Um 12.45 Uhr wurde am Sonntag die Feuerwehr Monschau zu einem Kaminbrand nach Konzen in die Heerstraße alarmiert.

Bei Eintreffen des Löschzuges Imgenbroich/Konzen war der Kaminbrand schon nicht mehr örtlich begrenzt. Die Holzvertäfelung einer abgehangenen Decke hatte sich bereits entzündet und das gesamte Zimmer verraucht.

Die Feuerwehr setzte ein C-Rohr im Innenangriff unter Atemschutz ein. Durch Öffnen der Holzvertäfelung und den Einsatz der Wärmebildkamera wurden letzte Glutnester lokalisiert und abgelöscht.

Als abschließende Maßnahme wurde der Kamin vom Bezirksschornsteinfegermeister kontrolliert. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Eigentümer ließ verlauten, dass er die überschaubare Anzahl von Rauchmeldern in seinem Haus erhöhen möchte, so die Feuerwehr.

Mehr von Aachener Nachrichten