Kalterherberger Eltern befürchten eine Spaltung der Jahrgänge

Kostenpflichtiger Inhalt: Steigende Schülerzahl sorgt für Platzprobleme : Die Prognose lag kräftig daneben

Sechs Jahre nach der Schließung der Grundschulstandorte Imgenbroich und Kalterherberg zeigt sich, dass die Prognosen bezüglich des Rückgangs der Geburtenraten in Monschau nicht nur für 2019 um mehr als 25 Prozent daneben lagen – und die verbliebenen drei Grundschulstandorte nun ein Platzproblem bekommen.