1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Kalfstraße: Umgang mit Hochwassersituation

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Kalfstraße: Umgang mit Hochwassersituation

Wie die Gemeinde Roetgen künftig mit der „Hochwassersituation“ in der Kalfstraße umgehen wolle, lautete die Frage von Gudrun Meßing (Grüne) in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde.

Der Lreiet sde aBe,uamts iDrk eeM,ry woteetta,nr anm eabh itm edm vrrabaWsesned lRfeEriu- VE()WR nrpceg.oehs orDt eis man rde ,eiMnugn dssa dei in dne eevnenggrna nMnteao nnvoengmremeo eaMmhanßn hinrseacue rüdwn.e hcfsOcteiifnlh esi es erab ewidre zu tansWteersriütber sua den eärnigbeSent mmgeo.ken

Die areFg si,e ob dei itenQtcuehrs tinhc cshniraeue üdr,wne dero bo edi eänbGr ehcafni run tprofvset ense.i Eigtclhnei iesen Gesweräs hntic ied Aufgabe edr neiGmd.ee trTzoemd rdewe anm nde VERW bei dre Btensuigige ltvreeeluen Vornustgpfene nrtettuün.sez at„kF s,it assd rwi se mal naheeng nüm,“ses estag .reyeM