Konzen/Mönchengladbach: Jordi Bongards Debüt: 16-jähriger Konzener beim Borussia-Testspiel

Konzen/Mönchengladbach : Jordi Bongards Debüt: 16-jähriger Konzener beim Borussia-Testspiel

Jordi Bongard aus Konzen hat am Samstag bei einem Testspiel in Flensburg sein Profidebüt für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gefeiert. Beim 4:0-Erfolg gegen den Regionalligisten wurde das erst 16-jährige Talent zur Halbzeit eingewechselt und wusste zu überzeugen.

„Für Tobias Strobl, der noch geschont wurde, spielte Jordi Bongard in der Innenverteidigung. Und das ist ein durchaus interessanter Bursche: Über 1,95 groß und erst 16 Jahre alt. Gegen die auch im zweiten Durchgang harmlosen Flensburger machte der Youngster seine Sache sehr ordentlich und gefiel durch Ruhe und Abgeklärtheit“, schrieb www.torfabrik.de, die Fanseite des Bundesligaclubs.

Jordi Bongard kommt aus der Jugend des TV Konzen, wo er seine Bambini- und F-Jugendzeit verbrachte. In der Saison 2010/11 wechselte der talentierte Jugendspieler in die U10 von Alemannia Aachen. Am Tivoli spielte er noch in der U11 und U12, ehe er vor der Saison 2013/14 in die U13 von Borussia Mönchengladbach wechselte.

In der U17 der Fohlenelf angekommen und als Abwehrchef etabliert, wurde Jordi Bongard dann im vergangenen Sommer erstmals in die deutsche U15-Nationalelf berufen.

(hes)
Mehr von Aachener Nachrichten