Düren: Jenseits der Tempolimits: Raser bei Mariawald ausgebremst

Düren: Jenseits der Tempolimits: Raser bei Mariawald ausgebremst

Mit 124 km/h in der 50er-Zone ist ein 59-jähriger Motorradfahrer am Sonntag an der Abtei Mariawald Polizisten in die Fänge gegangen. Er wollte Anschluss an seine vier Kollegen halten, erklärte er.

Gegen die Gruppe wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Zur Sicherheit mussten die Motorradfahrer aber schon an Ort und Stelle 1000 Euro blechen.

Insgesamt wurden 13 Raser gestoppt, die in der Rureifel jenseits der Tempolimits unterwegs. Die Verkehrsregeln hatte keiner von ihnen im Blick. Im Gegenteil: Der Fahrer des zivilen Videomotorrades des Verkehrsdienstes wurde schnell auf Raser aufmerksam, die mit zum Teil gefährlichen Überholmanövern und viel zu schnellem Fahren sich und andere Verkehrsteilnehmer gefährdeten.

Die 13, die erwischt wurden, müssen jetzt mit Geldbußen rechnen. Einige werden ihr Bike wohl länger in der Garage parken müssen: Ihnen droht ein mehrmonatiges Fahrverbot.

Mehr von Aachener Nachrichten