Jecke Wiever räumen beim 1. AKS-Tanzpokal ab

Zweimal auf dem 1. Platz : Jecke Wiever räumen beim 1. AKS-Tanzpokal ab

Die KG Rot-Weiß Gemünd richtete am Samstag, 9. März, den 1. Tanzpokal der Ringgemeinschaft des Altkreis Schleiden (AKS) aus.

Eine unabhängige Jury des Regionalverband Düren bewertete die verschiedenen Disziplinen. Es galt die Tanztunierordnung der Ringgemeinschaft AKS.

In der Disziplin „Aktive Marschtanz“ gelang den Jecken Wievern von der KG Ruscher Breybrobbele mit 391 Punkten der 1. Platz knapp vor Gemünd. Da die Mädels aus Einruhr auch einen Schautanz einstudiert hatten traten sie auch in der Disziplin „Aktive Schautanz“ an. Hier wurden Sie mit 413 Punkten (höchste Punktzahl der Veranstaltung) mit deutlichem Vorsprung Erster, vor Udenbreth und Herhahn.

Ein besonderes Gewicht bekommen diese beiden ersten Plätze dadurch, dass die Jecken Wiever keinen Trainer haben, sondern sich alles selbst angeeignet haben.

Mehr von Aachener Nachrichten