1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Internationale Jugend kickt beim FC Roetgen

Roetgen : Internationale Jugend kickt beim FC Roetgen

Es ist schon gute Tradition, dass die Jugendabteilung des FC Roetgen an den Pfingsttagen zum internationalen Jugendturnier einlädt. In diesem Jahr geht das 38. Pfingstturnier über die Bühne. 82 Mannschaften haben sich bisher für die Turniere von den G- bis zu den B-Junioren gemeldet.

Der Kooperationspartner des FC 13, Alemannia Aachen ist mit sechs Mannschaften an den einzelnen Turnieren beteiligt. Mit dem Spiel der Eltern gegen die Jugendbetreuer startet der FC 13 am Freitagabend um 18 Uhr in die Fußballtage. In diesem Spiel steht noch mehr der Spaßfaktor im Vordergrund.

Am Samstag um 12 Uhr steht das Turnier der C-Junioren (Jahrgang 2001/02) auf dem Programm. Von 16. Uhr bis 19.30 Uhr spielen die D-Junioren (Jahrgang 2003/04) den Turniersieger aus.

Am Pfingstsonntag rollt der Ball von morgens ab 10 Uhr bis abends um 20 Uhr. Zuerst ermitteln die E2 Junioren (Jahrgang 2006) den Sieger. Von 13.45 bis 16.30 Uhr spielen die jüngsten Fußballspieler im G-Juniorenturnier (Jahrgang 2009) den Gewinner aus. Von 14.15 Uhr bis 15.45 ist ein Einlagespiel der C-Jugend Mädchenmannschaft geplant. Von 16.45 bis 20 Uhr steht dann noch das Turnier der E1 Jugend (Jahrgang 2005) auf dem Turnierplan.

Am Pfingstmontag startet der FC Roetgen schon morgens um 9.30 Uhr mit dem B-Juniorenturnier in den letzten Turniertag. Um 13.30 Uhr beginnen die beiden Turniere für die F1 Junioren (Jahrgang 2007) und F2 Junioren (Jahrgang 2008).

Den Schlusspunkt unter hoffentlich drei sonnige Turniertage setzen die A-Junioren ab 17.30 Uhr mit einem Einlagespiel. Für das leibliche Wohl ist an allen Turniertagen bestens gesorgt. Beste Belgische Fritten, Grillgut und allerfeinste Torten finden die Teilnehmer und Besucher auf der Effzeh-13-Speisekarte.

(kk)