InstaWalk: Mit Smartphone und Kamera durch Vogelsang

„InstaWalk“ : Mit Smartphone und Kamera durch die Nationalparkausstellung

Lust auf einen „InstaWalk“ im Nationalpark Eifel? Am Samstag, 27. Oktober, um 10.45 Uhr, führt ein Ranger des Nationalpark-Zentrums Eifel einen exklusiven „InstaWalk“ durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ in Vogelsang IP.

Der Begriff „InstaWalk“ setzt sich zusammen aus dem Internet-Foto-Netzwerk „Instagram“ und dem englischen Wort für Spaziergang. Es ist somit ein Spaziergang, der mit der Smartphone-App Instagram bebildert wird.

Anschließend geht es zu einer kleinen Wanderung in die reale Natur des Nationalparks. Interessierte können sich bis Freitag, 26. Oktober, über E-Mail: instagram@nationalpark-eifel.de oder telefonisch unter 02444/915740 anmelden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Nicht vergessen: Wanderschuhe, Smartphone oder Kamera. Die Kosten belaufen sich auf 8 Euro Ausstellungseintritt. Darin enthalten sind ein Begrüßungsgetränk sowie die anfallenden Parkgebühren.

Mehr von Aachener Nachrichten