1. Lokales
  2. Eifel

Rott: In Rott gibt es bald wieder Rotbuchen

Rott : In Rott gibt es bald wieder Rotbuchen

Auch in diesem Jahr findet wieder die „Rotbuchen-Aktion” des Heimat- und Eifelvereins Rott statt. Ziel ist es, die Anpflanzung dieser heimischen, landschaftsbestimmenden Heckenart zu fördern.

eiD uehRtobc its ni red rflodiNee itse dunrernhJhate ide vtzebrgeuo eHpf,nkneelazc iewl eis tim mde insgeieh oBend ndu edm urane almKi enbsset cmrzutkoemt,h ishc sla cHeek in jeedr ebilbenige rößeG dnu mFor ecnhidens ltä,ss stcihcShuzt zmu chNrnaab udn rzu trSeßa ähtgwer (ise reetrivl ihr buaL rest imt med rstuAebi erd neneu )ttelBär, orv Wndi udn eWtetr cüzstht udn os ien easnushgeliceg ilamkeKiln rfü ausH nud nrGtea tfhcsaf und neien enhcäihsetst inzolevrle klncAbi i(igmbt aührhFjr nie selhle ,ürGn im rmeSmo ein sgsie,tfa sdknuel Grün und im Hretsb ine rD)uinbetoaR annelPfz ndsi 50 isb 08 enertZtiem .rßog Man ttzse nüff ctküS por rMte.e nBtegenllseu bsi 6.1 rzMä eib neütGr nodikhWl, 2441,-87032 und Rinera hrelüHs,eg 4022111/5,7 aml:Ei m.@hhlgeeexsrergd..u olgAbunh am .2 ilApr nvo 9 bsi 21 rUh ma ptotapSrlz g”rareieTt„n in t.tRo