1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Hospizdienst hilft in der letzten Lebensphase

Kostenpflichtiger Inhalt: Simmerath : Hospizdienst hilft in der letzten Lebensphase

In seiner Sprechstunde am Dienstag, 3. Dezember bietet der Hospizdienst der Caritas Eifel an, seine begleitende Mitarbeit für Schwerstkranke oder Menschen in ihrer letzten Lebensphase vorzustellen. Zielsetzung hospizlicher Arbeit ist, diese Menschen auf ihrem Weg nicht allein zu lassen, ihren Lebensstandard, ihre Selbstbestimmung und ihre Würde so lange und so nachhaltig wie möglich zu stützen.

ieS loesln rhi eLben ni ehuR nud glemchröi mairHoen anrdubne dnu ßilcsheabne n.knneö Dne tfo efertnüdrebor nAehggiörne etbtei re senflaebl eesni iflHe a,n nwne ies se hcnü.nesw ieS senlol imt eimne eutng lkbieÜcrb rbeü die ttiniaSuo idese heswerc etZi neeehtsb ndu ehri niebeL nebligete e,nnökn eohn eerlbs nSechda zu ednelrie. rmuaD nleosl sie ieesd tZei taecbhd lneeerb, riehr rearuT uRma nbeeg nnöenk udn tnhci erunt dne nLaest dre inldeneeb rForeüsg dktcerür dw.eren

lelA eeiirtrabtM esd tpdezessisioHn deunrw sieneg rüf enside nestiD ealisudbteg dnu trbieaen aslcihihleßusc rathhecn.elim rZu tpcnserhuSed eelndgiena nsid cuah nesno,Pre eid hcsi lreleneg rbeü edi ieaipboztrHs rfirmioeenn tömechn rdeo edi schi rfü eine Mtabeitir im ipodetzssinH nieneiset.rrse Dei hneetpsSrudc ndteif am g,seiatDn 3. Dezmeebr, von 511.0 ibs 31.10 Uhr im enStfroiients eeligrS darGrhe tats,t das ikredt ma eKansnaukhr emhtariSm eeglneg st.i suerehBc drewne ma gEgiann weetetgleretii.

uhattnmkanoKaef roed tesphScrndeu nhca irtecfeehnlos rrnueiegVnab sidn hacu deeretjiz retnu lnoeTef 69-270910 3223 dreo 3274/0 8412 cglimö.h rnAshtpenracper sed eisteoHidspszn edr tiCrsaa eElfi rfü eid deGmenein aSmmreiht und nogeRte owesi dei ttaSd hMucsnao sit Ailso fat.foGr