Ursache wird ermittelt: Holz- und Geräteschuppen in Kesternich gerät in Brand

Ursache wird ermittelt : Holz- und Geräteschuppen in Kesternich gerät in Brand

Aufgrund der Meldung eines Zimmerbrandes, die gegen 13.40 Uhr bei der Leitstelle der Städteregion einging, rückten am Donnerstagnachmittag gleich vier Löschgruppen nach Kesternich aus. Im Garten eines Hauses an der Bundesstraße war aber kein Zimmer, sondern ein Schuppen in Brand geraten, wie Volker Stollenwerk von der Führungsgruppe der Feuerwehr Simmerath berichtete.

Im Holzschuppen lagerten größere Mengen Brennholz sowie Gartengeräte. Auch eine Rasenfläche von rund 20 Quadratmetern um den Schuppen herum wurde durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Gefahr eines Übergreifens auf das Wohnhaus bestand aber aufgrund der Entfernung nicht.

Was den Brand auslöste, stand zunächst nicht fest; die Feuerwehr übergab den Einsatzort an die Polizei, die weitere Ermittlungen einleitete. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die mit 35 Kräften angerückten Feuerwehren aus Steckenborn, Strauch, Rollesbroich und Kesternich löschten unter Leitung der Führungsgruppe die Flammen, nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

(hes)