Heimatbund Schmidt lädt ein zum Lichtbildervortrag

Heimatbund Schmidt lädt ein : Lichtbilder aus mehreren Jahrzehnten

Der Heimatbund Schmidt hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte des Dorfes zu erforschen und zu dokumentieren. Seine Informationsabende sind sehr gefragt, da finden sich junge und alte Schmidter und Gäste ein, um etwas über die Vergangenheit zu erfahren.

Am Freitag, 15. November, 19 Uhr, ist es wieder so weit: Dann lädt der Heimatbund Schmidt zu einem Lichtbildvortrag in den Saal des Schützenhof ein. Diesmal geht es um „Hotels, Gaststätten und Pensionen in Schmidt in der Vergangenheit bis heute“.

Die Mitglieder des Vereins haben interessante Aufnahmen aus mehreren Jahrzehnten gesammelt und freuen sich auf ein aufmerksames Publikum und Diskussionsbeiträge. Außerdem wird ein Film gezeigt über die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 500-jährigen Bestehen des Dorfes im Jahre 1987.

Für den Vortragsabend wird kein Eintritt erhoben; Spenden zur Kostendeckung sind willkommen. Jeder ist eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(ale)
Mehr von Aachener Nachrichten