Heimat-Echo spielt Jubiläumskonzert am 16. Dezember

„Musikalische Winterträume“ am 16. Dezember : Heimat-Echo spielt Jubiläumskonzert

Das Jahr 2018 wird als eines der ereignisreichsten Jahre in die Chronik des Steckenborner Musikvereins Heimat-Echo eingehen. Am 16. Dezember, ab 16 Uhr, spielen sie in der Pfarrkirche Steckenborn ein Jubiläumskonzert und verabschieden sich in die Weihnachtsferien.

Im Februar wurde der Verein für das närrische Jubiläum 3 x 11 Jahre Musikzug der Stadtgarde Öcher Penn geehrt. 14 Musikanten der ersten Stunde nahmen im Aachener Krönungssaal die Glückwünsche des Kommandanten Jürgen Brammertz entgegen. Schon seit 1985 schlüpfen die Musikanten während der Karnevalssession in die Uniform der Penn.

Von März bis Juni spielten die Musiker dann wieder in ihrer Uniform bei vielen Veranstaltungen auf. Ein besonderes Highlight war der dreitägige Besuch des Naumburger Kirschfestes, welches der Verein musikalisch mitgestaltete. Im Juli stand eine kleine logistische Meisterleistung an: 85 Jahre Heimat-Echo, Steckenborner Kirmes und das Musikfest der Städteregion Aachen galt es zu organisieren und durchzuführen.

Alle vier Jahre zeichnet der Musikverein für die Kirmes verantwortlich, und das Musikfest der Städteregion gastiert, statistisch gesehen, alle sieben Jahre in Steckenborn. Seit 1963 richtete Heimat-Echo siebenmal dieses Fest aus. Vom 6. bis 9. Juli stand Steckenborn musikalisch Kopf. Bei traumhaftem Sommerwetter fanden viele Besucher den Weg zur Festwiese, um dem Verein zu gratulieren.

„Wir sind sehr dankbar und auch ein wenig stolz, dass wir eine so große Veranstaltung nicht nur finanziell, sondern auch personell stemmen können,“ so Geschäftsführer Christoph Lennarz.

Im September fand zum dritten Mal das Saubrennfest statt. Dazu hatte man die Penn-Freunde eingeladen, und es wurde zünftig gefeiert. Bis in den November waren die Musikanten dann erneut musikalisch unterwegs.

Mit einem Jubiläumskonzert am 16. Dezember, ab 16 Uhr in der Pfarrkirche Steckenborn, verabschieden sich die Heimat-Echo-Musikanten in die Weihnachtsferien. Unter dem Motto „Musikalische Winterträume von der Klassik zur Moderne“ präsentieren sie Auszüge aus ihrem neuen Programm 2019, bevor die Zuhörer zum Schluss mit bekannten Melodien auf das Weihnachtsfest eingestimmt werden sollen. Anschließend lädt der Verein alle Besucher ins Probelokal zum gemütlichen Beisammensein ein.

„Mit diesem Konzert möchten wir uns bei unseren Freunden, Gönnern, Sponsoren und der Steckenborner Dorfbevölkerung bedanken, die uns in vielerlei Hinsicht unterstützt haben,“ so der Vorsitzende Friedhelm Lennarz. Die beim Konzert erzielten Spenden werden gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung gestellt.

Mehr von Aachener Nachrichten