Lammersdorf: Hastenraths Will tritt mit „Die Welt ist ein Dorf“ in Lammersdorf auf

Lammersdorf : Hastenraths Will tritt mit „Die Welt ist ein Dorf“ in Lammersdorf auf

Privatinitiativen, die im jeweiligen Ort in irgendeiner Weise für eine Bereicherung sorgen, kommen immer gut an, zumal wenn damit ein gutes Unterhaltungsprogramm angeboten wird. Ein solches hat die junge Mediengestalterin Melanie Knaus aus der Lammersdorfer Krämerstraße und ihr Lebenspartner für das Dorf der Besenbinder an Land gezogen.

Aufgrund beruflicher und privater Kontakte konnten sie den Comedian Hastenraths Will mit seinem aktuellen Soloprogramm „Die Welt ist ein Dorf“ am 14. September für einen Auftritt im Saal des Lammersdorfer Hofs gewinnen.

Melanie Knaus erklärt dazu, dass man sich sowohl mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Comedian als auch den Betreibern des Saals, Andrej und Maria Cernovs, bezüglich der Modalitäten schnell einig war. „Wir hoffen, dass wir am 14. September den Saal voll bekommen.“ Voll wäre es, wenn rund 100 Besucher zu der um 20 Uhr beginnenden Veranstaltung kommen würden. Karten zum Preis von 18 Euro kann man schon jetzt bei der Fleischerei Genter und im Lammersdorfer Hof erhalten.

Hinter der Kunstfigur von Hastenraths Will verbirgt sich im Übrigen der 49-jährige Wegberger Christian Macharski, der im wirklichen Leben keine Agrarlehre, sondern eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte. Bis 2008 war er Mitglied des Comedy-Duos Rurtal Trios. Schriftstellerisch tätig ist das Allroundtalent ferner auch. Die Lammersdorfer können sich also auf einen Alleskönner freuen, der im Kölner Karneval eine feste Größe ist und ansonsten immer wieder mit einem Soloprogramm glänzt.

Wer Hastenraths Will kennt, der weiß, dass der charismatische Landwirt, dessen Markenzeichen Gummistiefel und Latzhose sind, auch politischer Visionär sein kann. „Globalisierung“ lautet das Stichwort in seinem aktuellen Programm und selbige bekommt er am eigenen Leib zu spüren. Als Ortsvorsteher macht ihm erstmals seit drei Jahrzehnten ein Gegenkandidat das Leben schwer. Hastenraths Will ist gezwungen mit viel Bauernschläue einen richtigen Wahlkampf zu führen. Die Besucher können sich auf zwei Stunden Comedy-Action vom Feinsten freuen.

Die Vorbereitungen für den Auftritt des Comedian sind für Melanie Knaus noch nicht ganz abgeschlossen. „Wir suchen noch verzweifelt eine Bühne“, hält sie zu diesem momentan noch bestehenden Problem fest, die nach Möglichkeit natürlich nichts kosten sollte.

Mehr von Aachener Nachrichten