Monschau: Gutes Niveau und viele Tore bei Premiere des Junioren-Hallenturniers

Monschau : Gutes Niveau und viele Tore bei Premiere des Junioren-Hallenturniers

39 Mannschaften aus den Fußballkreisen Aachen und Euskirchen sowie dem belgischen Grenzgebiet nahmen an den acht Turnieren der Juniorenabteilung der TuRa Monschau, einem Zusammenschluss von sechs Vereinen aus dem Stadtgebiet Monschau, teil.

Bei der erstmaligen Ausrichtung eines Junioren-Hallenturnieres der TuRa Monschau in der Sporthalle Auf der Haag in Monschau boten die jugendlichen Kicker in den Altersklassen C- bis Bambini-Junioren an den drei Turniertagen Fußball auf gutem Niveau mit vielen Toren.

Torreich verlief das D1-Junioren-Turnier, bei dem 45 Treffer erzielt wurden. Die TuRa Monschau konnte sich nach Erfolgen über Eintracht Kornelimünster (4:1), den JFV FC Eifel (5:1) und die Spielgemeinschaft KFC Lontzen/Union Walhorn (2:1) sowie einem 1:1-Unentschieden gegen den SV Nordeifel als Turniersieger feiern lassen.

Eintracht Kornelimünster sicherte sich den 2. Platz in der Endabrechnung nach Siegen über die Spielgemeinschaft KFC Lontzen/ Union Walhorn (4:1) und den SV Nordeifel (4:3) sowie einem 3:3-Unentschieden gegen den JFV FC Eifel. In der Abschlusstabelle folgten der SV Nordeifel, der JFV FC Eifel (jeweils 5 Punkte) sowie Lontzen/Walhorn (ohne Punktgewinn).

Die erste Mannschaft der TuRa Monschau stand nach drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage als Gewinner des C-Junioren-Turnieres fest.

Das D2-Junioren-Turnier entschied die Spielgemeinschaft Roetgen/Rott mit 9 Punkten und 8:2-Toren zu ihren Gunsten.

Eintracht Kornelimünster (12 Punkte/19:1-Tore) konnte sich bei den E1-Junioren über den Turniersieg freuen. Die E2-Junioren des SV Nordeifel landeten mit 10 Punkten und 8:4-Toren auf dem vorderen Platz.

Einen weiteren Turniersieg verbuchte die TuRa Monschau mit 7 Punkten und 5:1-Toren bei den F2-Junioren.

Zweimal jubeln durfte auch der JFV FC Eifel 2017, in dem Germania Eicherscheid, Hansa Simmerath, der TuS Lammersdorf und der TV Konzen ihre Fußballjugend vereinigt haben: Die F-Junioren besiegten den SV Nordeifel, TuRa Monschau, die JSG Schöneseiffen/Dreiborn und die SG Roetgen/Rott Turnier allesamt deutlich und gewannen das Turnier mit 12 Punkten und 13:1-Toren.

Auch das Bambini-Turnier wurde eine klare Angelegenheit für die Jüngsten des JFV FC Eifel, der 12 Punkte und 6:1-Tore auf seinem Konto verbuchen konnte. Dahinter landeten die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg, die SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich und der SV Nordeifel, Titelverteidiger Westwacht Aachen war leider nicht erschienen.

Der Ausrichter hielt bei den Siegerehrungen Lederbälle (C-Junioren), Wanderpokale (D- bis F-Junioren) sowie Medaillen (F- und Bambini-Junioren) bereit.

An den beiden ersten Turniertagen sorgten A- und B-Junioren der TuRa Monschau für die Verpflegung der Mannschaften und Zuschauer mit Speisen und Getränken. Am Schlusstag leisteten die Nachwuchsspielerinnen der Höfener Volleyballabteilung wertvolle Dienste in der Cafeteria. Zum Sommerfest der Monschauer TuRa Anfang Juni dieses Jahres plant der aus den sechs Vereinen des Stadtgebietes Monschau bestehende Jugendverein einige Turniere an der Monschauer Flora.

(ame)