Wiesn-Gaudi: Gute Musik und jede Menge Spaß zum Fassanstrich

Wiesn-Gaudi: Gute Musik und jede Menge Spaß zum Fassanstrich

Zum Fassanstich mit Original Münchner Wiesnbier um 18 Uhr gibt es in der Eicherscheider Tenne am Samstag, 22. September, nicht nur Erfrischendes, sondern auch einen Genuss für Augen und Ohren.

Der Auftritt des Musikvereins Eintracht Konzen verspricht zum Auftakt Blasmusik aus der Region. Anschließend betritt ein neuer Schlagerstar die Musikbühne: Sarah Schiffer. Anfangs als Musical-Sängerin auf der Bühne, schaffte sie es im Jahr 2015 in diverse TV-Shows. Mit ihrer Debüt-Single „Nur eine Nacht“ trat sie im Vorjahr bei Stefan Mross in „Immer wieder sonntags“ auf. Mit ihrem Produzenten Stefan Köhne (unter anderem auch Andrea Berg) und ihrem Team hat sie 15 weitere Songs geschrieben, die zum Tanzen und Mitsingen einladen.

Danach können die Gäste der Wiesn-Gaudi das Können der Eicherscheider Showtanzgruppe „Baccara“ bestaunen. In Dirndl und Lederhose heizen sie dem Publikum mächtig ein.

Florian Fesl ist seit 2006 im Showbusiness unterwegs. Als Duo hatte der Sänger und Harmonikaspieler seit 2014 zunächst als Solist große Erfolge. Er ist Stammgast im Musikantenstadl oder bei „Immer wieder sonntags“, war schon bei „Deutschland sucht den Superstar“ und hat erfolgreich Ausflüge in das Volks‘Pop‘Rock-Genre gewagt. Seine Single „Made in Bavaria“ begeisterte schon im Vorjahr die Gäste der Eicherscheider Tenne. Und so wird es wohl auch an diesem Abend wieder sein.

Bis weit nach Mitternacht hält schließlich DJ Walter Offermann die Hartgesottenen unter den Feierfreudigen bei Laune. „Das wird ein stimmungsvoller Abend“, sagt Jochen Jansen, Geschäftsführer der veranstaltenden Eicherscheider Vereinsgemeinschaft GbR. Für das leibliche Wohl ist außerdem mit leckeren Jausenplatten gesorgt. Und „Ein Prosit auf die Gemütlichkeit“ wird es immer wieder geben.

(Fö)
Mehr von Aachener Nachrichten